zur Navigation springen

NÖ-Tierheime total überfüllt

Bild zu NÖ-Tierheime total überfüllt

... so titelte Anfang des Jahres eine große NÖ Landeszeitung. Die Tierheime Niederösterreichs sind an die Grenzen ihrer Kapazität gestoßen. Ein Beleg, wie notwendig die Errichtung des Tierschutzhauses Schwarzatal war und ist!

Der Tierschutzverein Schwarzatal leistet großartige Arbeit in unserer Region. Jahrelang mussten die MitarbeiterInnen und Tierfreunde mit Platzmangel kämpfen und können nun Dank der Stadtgemeinde Ternitz optimale Bedingungen für die ausgesetzen oder in Not geratenen Tiere anbieten. Um rund € 570.000,00 hat die Stadtgemeinde Ternitz ein modernes Tierheim im Ortsteil Rohrbach errichtet und damit ihr Herz für Tiere bewiesen. Diese Investition war nicht unumstritten, jedoch zeigt die jetzige Situation, dass Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak auch in dieser Sache mit Weitblick die richtige Entscheidung getroffen hat. "Tierschutz geht uns alle an. Es war mir ein Bedürfnis, den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Tierschutzvereines ein geeignetes Umfeld für ihre enorm wichtige Tätigkeit zu schaffen", sagte Bürgermeister LAbg. Rupert Dworak.

Der Tierschutzverein Schwarzatal ist aber nach wie vor auf die Unterstützung von Tierfreunden angewiesen. Wenn Sie diese so wichtige Institution unterstützen möchten, können Sie dies mit einem finanziellen Beitrag auf folgendes Konto tun: Das Spendenkonto bei der Sparkasse Neunkirchen-Gloggnitz-Ternitz lautet auf "Ternitzer Tierschutzhaus, Konto-Nr. 5000 007400.
Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe.

zum Newsarchiv | erstellt am 12.01.2009